KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Entwicklung von Hauptträger-Nebenträger-Verbindern aus Kunstharzpressholz: Oberflächenbehandlungen zur Erhöhung der Reibung in der Scherfuge [in press]

Aurand, Simon

Abstract:
In einem laufenden Forschungsvorhaben zur Entwicklung neuartiger Hauptträger-Nebenträger-Verbinder aus Kunstharzpressholz (KPH) wurden im ersten Teil verschiedene Arten der Oberflächenbehandlung der Verbinder untersucht. Diese umfassten Schleifen und Sandstrahlen, Beschichten mit Mineralkörnern und unterschiedlichen Bindemitteln, sowie das Fräsen mit verschiedenen Werkzeugen. Die jeweiligen Reibbeiwerte zwischen behandeltem KPH und Nadelholz wurden in über 300 Versuchen ermittelt. In weiterführenden Versuchen wurde das Verhalten der modifizierten Oberflächen in Verbindungen mit schräg eingedrehten Vollgewindeschrauben untersucht.

Open Access Logo


Postprint §
DOI: 10.5445/IR/1000117670
Frei zugänglich ab 01.04.2021
Zugehörige Institution(en) am KIT Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine (VAKA)
Publikationstyp Proceedingsbeitrag
Publikationsmonat/-jahr 03.2020
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000117670
Erschienen in 8. Doktorandenkolloquium "Holzbau Forschung + Praxis", Stuttgart, 05.-06. März 2020. Hrsg: U. Kuhlmann
Veranstaltung 8. Doktorandenkolloquium Holzbau Forschung + Praxis (2020), Stuttgart, Deutschland, 05.03.2020 – 06.03.2020
Verlag Universität Stuttgart
Seiten 179-186
Schlagwörter Kunstharzpressholz, KPH, Reibbeiwert, Systemverbinder, HT-NT-Verbinder
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page