KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Wasserstoff und Brennstoffzelle – wichtige Elemente der Energiewende

Heinzel, Angelika

Diese Audio- bzw. Video-Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Zugriff ist nur über Rechner des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) erlaubt.
Abstract:
Mit zunehmendem Ausbau von Windenergie und Fotovoltaik werden Leistungsfluktuationen im elektrischen Netz sowie Stunden mit einem Stromüberschuss im Verbundnetz häufiger und der Speicherung großer Energiemengen für wind- und sonnenscheinarme Zeiten kommt eine immer größere Bedeutung zu. Die großtechnische Wasserstofferzeugung durch Elektrolyse von Wasser ist eine seit Jahrzehnten etablierte Technologie, der im Kontext der Energiewende nun ein neuer Wert zukommt. Wasserstoff ist ein vielseitig einsetzbarer Energieträger, der bei seiner Nutzung kein CO2 emittiert. Die beste Technologie zur Nutzung von Wasserstoff ist die Brennstoffzellentechnologie, die mit hohen Wirkungsgraden Strom und Wärme erzeugen kann. Es entsteht Wasser(dampf) als einziges „Abgas“.

Die Entwicklung der Brennstoffzellentechnolgie ist mittlerweile soweit fortgeschritten, dass erste Produkte auf den Markt gekommen sind. Brennstoffzellenfahrzeuge können die besser bekannte Elektromobilität mit Batterien sinnvoll ergänzen, wenn große Reichweiten und schnelle Tankzeiten essenziell für den Nutzer sind. Ein zweites Segment sind Hausenergiesysteme mit Brennstoffzelle – die kleinsten und effizientesten Anlagen zur Kraft-Wärme- Kopplung. ... mehr



Zugehörige Institution(en) am KIT Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (ZAK)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 23.03.2020
Erstellungsdatum 16.01.2020
Identifikator KITopen-ID: 1000117757
Serie Colloquium Fundamentale WS 2019/20: Reloaded – Neue Perspektiven auf die Energiespeicherung von morgen
Lizenz KITopen-Lizenz
Schlagwörter Energiespeicher, Energie, Wasserstoff, Brennstoffzelle
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page