KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Tropfendynamik in Wandnähe - Möglichkeiten und Limitierungen von grenzflächenauflösenden Simulationen = Drop dynamics near walls − achievements and limitations of interface-resolving simulations

Wörner, Martin

Abstract:
Die Interaktion von Sprays mit einer Wand ist für zahlreiche technische Anwendungen von Bedeutung. Während sie bei der Sprühkühlung und -beschichtung Grundlage des Verfahrens ist, ist sie bei der direkten Kraftstoffeinspritzung in Verbrennungsmotoren und der Einspritzung von Wasser-Harnstoff-Lösung in das Abgasreinigungssystem von Dieselfahrzeugen unerwünscht und ihr Einfluss damit zu minimieren. In allen diesen Fällen stellt die Wechselwirkung eines Einzeltropfens mit der trockenen oder benetzten Wand den fundamentalen physikalischen Prozess dar, den es zu verstehen gilt, um die jeweilige technische Anwendung in dem gewünschten Sinne zu optimieren. Dies ist umso wichtiger, als neuartige Bearbeitungstechniken zunehmend die gezielte chemische und topologische Strukturierung von Oberflächen ermöglichen.

Zur Generierung des notwendigen grundlegenden Verständnisses bieten sich in Ergänzung zu Experimenten insbesondere grenzflächenauflösende („direkte“) numerische Simulationen an. In der letzten Dekade wurden hierzu verschiedene leistungsfähige numerische Methoden entwickelt und zum Teil in quelloffenen Rechenprogrammen verfügbar gemacht. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000117789
Veröffentlicht am 19.03.2020
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Katalyseforschung und -Technologie (IKFT)
Publikationstyp Vortrag
Publikationsdatum 11.03.2020
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000117789
HGF-Programm 37.03.01 (POF III, LK 01)
Catalysts and Mechanisms
Veranstaltung Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgruppen Computational Fluid Dynamics und Gasreinigung (2020), Bamberg, Deutschland, 10.03.2020 – 11.03.2020
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page