KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Wie kann Hochschullehre mit Webvideos gestaltet werden?

Lohner, David

Abstract:
E-Learning, Vorlesungsaufzeichnungen und Inverted Classroom – die Lehre soll immer digitaler werden. Im Frühjahr 2019 veröffentlichte der Rat der Kulturellen Bildung eine Studie, die belegt, dass ein Großteil der Schülerinnen und Schüler YouTube für schulische Zwecke nutzt. In einigen Jahren wird dieser Großteil an deutschen Hochschulen studieren.
Auch in Folge des Ausbruchs von COVID-19 sind Videos für die Lehre in allen Bildungsbereichen – von der Grundschule bis zur Hochschule – gefragter denn je.
Was bedeutet der Leitmedienwechsel hin zu Onlineangeboten für die universitäre Lehre? Welche Implikationen hat die Digitalisierung der Lehre auf didaktische und technische Dimensionen der Hochschulbildung? Wie können Lehrveranstaltungen von Webvideos wie denen auf YouTube profitieren? Und was macht ein „richtig gutes” Lehrvideo eigentlich aus?
Im Vortrag wird ein aktuelles Promotionsprojekt zum Thema „videobasierte Onlinelehre“ und dessen aktueller Stand vorgestellt.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik (IBAP)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 23.06.2020
Erstellungsdatum 18.06.2020
DOI 10.5445/IR/1000120352
Identifikator KITopen-ID: 1000120352
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page