KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

„Wie arbeite ich produktiv im Homeoffice?“ – Am Karlsruher Institut für Technologie helfen Informatiker kleineren Unternehmen auf dem digitalen Weg durch die Corona-Krise - Campusreport am 7.7.2020

Fuchs, Stefan; Benke, Ivo [Interviewter]

Abstract:
Als im März die Corona Pandemie Hundertausende Arbeitnehmer von heute auf morgen zur Arbeit aus dem Homeoffice verurteilte, traf das viele Unternehmen völlig unvorbereitet. Wie sieht es zu Hause mit der Internetverbindung aus? Welche Programme braucht man für Videokonferenzen? Wie kann der Zugriff auf Datenbanken vom heimischen Küchentisch ohne Sicherheitsrisiken gewährt werden? Und vor allem: wie kann man sich weiter als Team fühlen, wenn jeder ganz allein vor seinem Bildschirm sitzen muss? Wirtschaftsinformatiker am Karlsruher Institut für Technologie haben nicht lange gezögert. Im Eiltempo haben sie ein Erste-Hilfe-Kit zur Digitalisierung zusammengestellt und damit vielen kleinen und mittleren Unternehmen geholfen, aus der Not eine Tugend zu machen.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Wirtschaftsinformatik und Marketing (IISM)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 08.07.2020
Erstellungsdatum 07.07.2020
DOI 10.5445/IR/1000121029
Identifikator KITopen-ID: 1000121029
Serie Campus-Report
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
Schlagwörter Covid-19, Corona, Pandemie, Homeoffice, Mittelstand, Mittelstand 4.0 Usability, Digitalisierung, Präsenzarbeit, verteilte Arbeit,
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page