KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Zum Einfluss des Oberflächenwachstums auf die Größenverteilung von Rußpartikeln

Stapf, D.

Abstract:
Die Rußbildung in Flammen erfolgt durch die Bildung von Primärpartikeln sowie durch Wachstum
der Primärpartikel durch Koagulation und heterogenes Oberflächenwachstum. Ggf. kann auch
Oxidation bzw. Ausbrand von Rußpartikeln eintreten. Frühere Untersuchungen der Rußbildung
wurden hauptsächlich mit optischen Methoden sowie mittels Elektronenmikroskopie in
vergleichsweise stark rußenden Flammen durchgeführt. Dabei ergab sich, dass die Bildung von
Primärpartikeln auf einen relativ kleinen Bereich hinter der Hauptreaktionszone beschränkt ist,
während sich der überwiegende Teil der Rußmasse anschließend im Abgas durch das
Oberflächenwachstum bildet. Neuere Untersuchungen mit SMPS, die vorzugsweise in schwach
rußenden Flammen durchgeführt wurden, zeigen jedoch häufig eine bimodale Größenverteilung der
Rußpartikel, wobei auch weit im Abgas noch ein Primärpartikelmode neben dem üblichen
Koagulationsmode sichtbar ist. Die Bimodalität wird teilweise mit einer andauernden
Primärpartikelbildung parallel zum Oberflächenwachstum begründet. In der vorliegenden Arbeit wird
ein sektionales Aerosolmodell verwendet, um das Zusammenspiel der Bildung von Primärpartikeln,
... mehr



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Technische Chemie (ITC)
Publikationstyp Proceedingsbeitrag
Publikationsdatum 17.09.2019
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000122450
HGF-Programm 34.14.03 (POF III, LK 01)
Gasreinigung und Aerosol Technologien
Erschienen in Abstractband
Veranstaltung 29. Deutscher Flammentag (2019), Bochum, Deutschland, 17.09.2019 – 18.09.2019
Seiten 1-6
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page