KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Die räumliche Dimension residenzieller Multilokalität - Eine Untersuchung beruflich induzierter städtischer Nebenwohnsitze und ihrer städtebaulichen Relevanz = The spatial dimension of residential multilocality - A study of occupationally associated urban subsidiary residences and their relevance to urban development

Kaltenbach, Markus

Abstract:
Die Arbeit zur räumlichen Dimension von beruflich induzierter residenzieller Multilokalität ist sowohl in einen gesellschaftlichen als auch theoretischen Kontext eingebunden und versteht sich als Teil einer interdisziplinären Stadtforschung. Mittels Kombination von räumlichen und sozialwissenschaftlichen Methoden wird ein spezifischer Teilaspekt der sozialen Raumproduktion von Stadt untersucht, um daraus planungsrelevante Erkenntnisse abzuleiten.

Multilokalität bedeutet zunächst Mehrörtigkeit. Beruflich induzierte residenzielle Multilokalität beschreibt dabei eine soziale Praxis, bei welcher der Alltag aus beruflichen Gründen über mehrere Orte hinweg organisiert wird. ... mehr

Abstract (englisch):
The study on spatial dimension of occupationally associated residential multilocality is embedded in both a social and theoretical context and is understood as part of an interdisciplinary urban research.
Using a combination of spatial and socio-scientific methods, a specific aspect of the social production of urban space is examined in order to derive planning-relevant findings.

The term multilocality refers to the plurality of locations. While occupationally associated residential multilocality describes a social practice in which everyday life is organised across several places due to occupational reasons. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000122543
Veröffentlicht am 18.08.2020
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut Entwerfen von Stadt und Landschaft (IESL)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsdatum 18.08.2020
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000122543
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Umfang 381 S.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Architektur (ARCH)
Institut Institut Entwerfen von Stadt und Landschaft (IESL)
Prüfungsdatum 16.07.2020
Referent/Betreuer Prof. K. Gothe
Schlagwörter Multilokalität, residenzielle Multilokalität, Nebenwohnsitze, Zweitwohnsitze, Stadtplanung, Stadtentwicklung, multilocality, subsidiary residences, 2nd Homes, secondary residences, urban planning, urban development
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page