KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

PAT and automation strategies for the process development of PEGylated proteins

Sanden, Adrian Simon Johannes Marius

Abstract:
In der modernen Medizin werden vermehrt Medikamente eingesetzt die auf Molekülen mit hohem Molekulargewicht basieren die ihren Ursprung in biologischen Systemen haben. Diese biopharmazeutischen Medikamente werden unter anderem für verschiedene schwerwiegende und tödliche Erkrankungen eingesetzt. Darunter befinden sich verschiedene Formen von Krebs und chronische Erkrankungen wie Diabetes und Hämophilie die in der Regel lebenslange Medikation erfordern. Dies zeigt sich auch im Marktanteil dieser Medikamente. Acht der zehn meistverkauften Medikamente 2018 waren große biologische Moleküle wovon wiederum sechs monoklonale Antikörper (mAb) waren. ... mehr

Abstract (englisch):
Modern medicine keeps adopting an increasing amount of high molecular weight drugs like proteins that originate from biological systems. These biopharmaceutical drugs include therapies for several severe and fatal illnesses. Conditions targeted include multiple forms of cancer and conditions such as diabetes and hemophilia that usually require life-long medication. This is also reflected in the market share of such biopharmaceutical drugs. Out of the ten best selling pharmaceuticals in 2018, 8 are large biological molecules of which 6 are monoclonal antibodies (mAbs). Their combined sales exceeded 80 billion USD. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000122597
Veröffentlicht am 26.08.2020
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik (BLT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsdatum 26.08.2020
Sprache Englisch
Identifikator KITopen-ID: 1000122597
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Umfang XV, 108 S.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik (CIW)
Institut Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik (BLT)
Prüfungsdatum 10.08.2020
Referent/Betreuer Prof. J. Hubbuch
Schlagwörter PEGylation, PAT, process development, downstream processing, FTIR
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page