KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Präzise Oberflächenerfassung mit einem Messarm

Naab, Christoph

Abstract:
Während terrestrische Laserscanner (TLS) für die Erfassung von Oberflächen zwar ein großes Messvolumen aufweisen, ist ihre Genauigkeit auf wenige mm begrenzt. Alternativen mit erheblich geringerer Messunsicherheit sind Nahbereichsscanner, Lasertracker und Koordinatenmessmaschinen, die jedoch jeweils ihre eigenen Anwendungsvoraussetzungen sowie Vor- und Nachteile haben. Für kleinräumige Anwendungen im Bereich weniger Kubikmeter stehen Messarme zur Verfügung, die antastend arbeiten, aber keine Sichtverbindung zwischen „Messkopf“ und Objekt benötigen. In Verbindung mit einem Linienscanner lassen sich berührungslos Oberflächen ermitteln, wobei der Messarm die äußere Orientierung (Pose) für den Linienscanner liefert. In diesem Beitrag werden Messarme in ihrer Funktionsweise erläutert, die Bandbreite der Produkte hinsichtlich ihrer Spezifikationen umrissen und ihre Eigenschaften gegenüber den anderen oben genannten Präzisionsmessmitteln abgewogen. Hierbei werden sowohl Aspekte des Messkonzeptes als auch der Messunsicherheit berücksichtigt und nutzungsspezifische Artefakte aufgezeigt. Aufgrund der großen Flexibilität zusammen mit der hohen Messgenauigkeit von wenigen 10 μm im taktilen und optischen Einsatz bieten Messarme auch außerhalb der Fertigungsindustrie vielfältige Einsatzbereiche. ... mehr



Zugehörige Institution(en) am KIT Geodätisches Institut (GIK)
Publikationstyp Vortrag
Publikationsdatum 08.10.2014
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000123260
Veranstaltung Geodätische Woche - Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement (INTERGEO 2014), Berlin, Deutschland, 07.10.2014 – 09.10.2014
Schlagwörter Industrievermessung; LVM; Optische Messtechnik; Koordinatenmesstechnik; Gelenkmessarm; KMG; Klufterfassung; Öffnungsweite; Angewandte Geowissenschaften;
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page