KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

„Fabrik wie aus dem Legokasten“ - das am Karlsruher Institut für Technologie entwickelte Konzept der Wertstromkinematik revolutioniert die industrielle Produktion - Campus-Report vom 15.09.2020

Fuchs, Stefan; Mühlbeier, Edgar [Interviewter]

Abstract:
Die Fabrik der Zukunft sieht aus, als wäre sie aus einem Legobaukasten entstanden. Da gibt es keine schweren Maschinen mehr, die nur einen Produktionsschritt beherrschen. Hochflexible Roboter übernehmen immer wechselnde Aufgaben und können beliebig miteinander zu ganzen Produktionsstraßen verbunden werden. Eine solche Fabrik ist blitzschnell auf- und ebenso schnell auch wieder umgebaut. Sie kann heute Schuhe und morgen Möbel produzieren. Das Prinzip nennt sich Wertstromkinematik und ist nichts weniger als eine Revolution der industriellen Produktion. Am Karlsruher Institut für Technologie entsteht ein Modell dieser Baukastenfabrik.

Abstract (englisch):
The factory of the future looks like it was made from a Lego kit. There are no longer any heavy machines that can only master one production step. Highly flexible robots take on constantly changing tasks and can be connected to each other to form entire production lines. Such a factory can be set up and rebuilt just as quickly. It can produce shoes today and furniture tomorrow. The principle is called "value-stream-kinematics" and is nothing less than a revolution in industrial production. A model of this modular factory is being built at the Karlsruhe Institute of Technology.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Produktionstechnik (WBK)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 30.09.2020
Erstellungsdatum 14.09.2020
DOI 10.5445/IR/1000123625
Identifikator KITopen-ID: 1000123625
Serie Campus-Report
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
Schlagwörter Wertstromkinematik, Industrie 4.0, Losgröße 1, Industrierobotik, Industrieproduktion
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page