KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

3.2 Vertiefungskurs Aufgabenmotivation Inhaltsvideo: Aversive Aufgaben aufwerten (Typ 3 & 4)

Dominok, Eliane; Seithe, Adnan

Abstract:
Prokrastination bezeichnet das Aufschieben von unangenehmen, aber notwendigen Aufgaben und ist nicht nur unter Studierenden ein weit verbreitetes Phänomen. Aufschiebende Personen haben Schwierigkeiten bei Organisation und Zeitmanagement, weisen mangelnde Fähigkeiten zu Selbstmotivation und Emotionsregulation sowie eine hohe Anfälligkeit für ablenkende Reize auf. Am Karlsruher Institut für Technologie wurde daher ein offenes, web-basiertes Training im MOOC-Format entwickelt und produziert (Massive Open Online Course). Nach Durchlaufen eines allgemeinen Basiskurses werden den Teilnehmenden in Abhängigkeit des individuellen Bedarfs spezifische Trainingspfade (Vertiefungskurse) dargeboten. Zu finden ist das Angebot auf opencourses.kit.edu.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS)
House of Competence (HoC)
Zentrum für Mediales Lernen (ZML)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 22.10.2020
Erstellungsdatum 12.10.2020
DOI 10.5445/IR/1000125149
Identifikator KITopen-ID: 1000125149
Serie Abhaken statt Aufschieben. Der Prokrastinations-MOOC zum effizienten Handeln
Lizenz Creative Commons Namensnennung – Keine Bearbeitungen 4.0 International
Projektinformation BMBF, 01PL17004
Schlagwörter massive open online course, MOOC, Prokrastination, Selbstregulation, Aufschiebeverhalten, Abhaken statt Aufschieben, Emotionsregulation, Selbstwirksamkeit, Aufgabenmotivation, Motivation
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page