KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Video-Wissen. Künstlerische Medienforschung in der frühen Videokunst. - arch.lab

Filser, Barbara; Dürr, Christina; Sheehan, Caragh

Abstract:
Zu Beginn der 1970er Jahre wurden von Videoschaffenden Forderungen nach einer vollkommen neu zu konzipierenden Wissensvermittlung laut, die dem neu angebrochenen Medienzeitalter angemessen wäre. Eine zentrale Rolle kam dabei Video zu, dessen Möglichkeiten jedoch erst noch ausgelotet werden mussten, und das auch in der künstlerisch-praktischen Arbeit mit dem Medium selbst. Beispiele für ein solches Video-Wissen – das Generieren von Wissen über Video in Videos – sollen in ausgewählten Beständen der Videosammlung des ZKM ausfindig gemacht, beschrieben und interpretiert sowie für eine öffentliche Präsentation vorbereitet werden. Das Seminar vermittelt so Ansätze für Forschung an umfangreichen Materialkorpora und materialgeleitetes Vorgehen.


Das arch.lab ist eine Plattform für Forschung in der Lehre an der Fakultät Architektur. Es hat die Aufgabe, forschungsorientiertes Studieren und Lehren im Kontext der Studiengänge Architektur und der Kunstgeschichte zu entwickeln und zu fördern. Je Studienjahr vergibt das arch.lab bis zu sechs Förderungen an Seminarkonzepte der Fakultät, die für das neu eingeführte Modul „Forschungsfelder“ im Masterstudiengang Architektur entwickelt werden.



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Kunstgeschichte (Inst. f. Kunstgesch.)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 26.11.2020
Erstellungsdatum 30.09.2020
DOI 10.5445/IR/1000126792
Identifikator KITopen-ID: 1000126792
Lizenz KITopen-Lizenz
Serie arch.lab - Die Plattform für Forschung in der Fakultät für Architektur
Folge 1
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page