KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Propionic acid production through anaerobic fermentation of food waste

Ali, Rowayda

Abstract:
Das Streben nach der Minimierung von Abfällen in Verbindung mit der Rückgewinnung von Ressourcen hat die Aufmerksamkeit auf die Verwendung von Lebensmittelabfällen als Ausgangsstoffe für die Herstellung hochwertiger Produkte gelenkt. Weltweit fallen jährlich rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittelabfälle an. Diese Abfälle werden immer noch auf Deponien abgeladen oder verbrannt, was zu Treibhausgasemissionen führt. Die biologische Umwandlung von Lebensmittelabfällen in Mehrwertprodukte wie Propionsäure (PA) ist daher ein vielversprechender Ansatz für die Entwicklung einer biobasierten Wirtschaft und die Verringerung der Abhängigkeit von nicht erneuerbaren fossilen Ressourcen. ... mehr

Abstract (englisch):
The quest for minimization of waste coupled with resource recovery has focused attention on the use of food wastes as feedstocks for production of high-value products. About 1.3 billion tons of food waste are generated annually worldwide. These wastes are still dumped in landfill or incinerated leading to green-house gas emissions. Thus, bioconversion of food waste into value-added products such as propionic acid (PA) is a promising approach for developing a bio-based economy and reducing the dependence on non-renewable fossil resources. The aim of the present dissertation was to enhance propionic acid production from food waste through anaerobic fermentation. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000127920
Veröffentlicht am 13.01.2021
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Engler-Bunte-Institut (EBI)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsdatum 13.01.2021
Sprache Englisch
Identifikator KITopen-ID: 1000127920
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Umfang XI, 76 S.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik (CIW)
Institut Engler-Bunte-Institut (EBI)
Prüfungsdatum 11.12.2020
Referent/Betreuer Prof. H. Horn
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page