KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Vergleich ausgewählter berufswissenschaftlicher und nicht-berufswissenschaftlicher Studiengänge der Beruflichen Fachrichtungen Elektrotechnik und Informationstechnik

Zimpelmann, Eike

Abstract:
Im Rahmen des Artikels werden die Kompetenzziele ausgewählter Studiengänge (Bremen, Dresden, Hamburg, Karlsruhe, München) daraufhin untersucht, inwiefern am jeweiligen Standort berufswissenschaftliche und nicht-berufswissenschaftliche Studiengänge verankert wurden. Es zeit sich, dass Bremen und Hamburg Studiengänge mit hohem berufswissenschaftlichen Anteil sind, während Karlsruhe und Dresden als Mischformen zu betrachten sind. München weist hingegen eine starke Orientierung an den sog. "korrespondierenden" Fachwissenschaften auf. Außerdem werden die Studiengänge im Hinblick auf die didaktischen Anteile untersucht.



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik (IBAP)
Publikationstyp Buchaufsatz
Publikationsjahr 2017
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-643-13825-5
KITopen-ID: 1000129080
Erschienen in Einheit und Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften. Hrsg.: M. Becker
Verlag LIT Verlag
Seiten 346-367
Serie Bildung und Arbeitswelt ; 33
Schlagwörter Berufspädagogik; Berufswissenschaften; Lehramtsstudium; Berufsschullehrkräfte; Gewerbelehrer; Berufliche Fachrichtung;
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page