KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

„Fleisch aus dem Labor“ - Wieviel Nachhaltigkeit könnte eine In-Vitro-Fleischproduktion bieten? - Campus-Report am 16.02.2021

Fuchs, Stefan; Woll, Silvia [Interviewte]

Abstract:
Einen Hamburger zum Preis von 250.000 Euro präsentierte 2013 ein holländisches Nahrungsmittelunternehmen in London. Für das teure Stück Fastfood musste kein Rind sein Leben lassen. Man hatte das Hackfleisch über Wochen in einem Hightech -Labor aus Stammzellen herangezüchtet. Heute, acht Jahre später, hat die Forschung mit sogenanntem In-Vitro Fleisch Fortschritte gemacht und der Hamburger aus Laborfleisch würde nur noch 10 Euro kosten. Mehrere Dutzend Unternehmen arbeiten gegenwärtig daran, das im Labor gezüchtete Fleisch in die Supermärkte zu bringen. Die Werbung behauptet, das Laborfleisch schone nicht nur das Klima, es sorge auch dafür, dass damit irgendwann die Schlachthäuser geschlossen werden könnten. ... mehr

Abstract (englisch):
In 2013 a Dutch food company presented a hamburger priced at 250,000 euros in London. No animal had to die for the expensive piece of fast food. The minced meat had been grown from stem cells in a high-tech laboratory for weeks. Today, eight years later, research has made progress with so-called in-vitro meat and the hamburger made from laboratory meat would only cost 10 euros. Several dozen companies are currently working to bring the meat grown in the laboratory to the supermarkets. The advertising claims that the laboratory meat not only protects the climate, it also ensures that at some point the slaughterhouses could be closed. ... mehr

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 17.02.2021
Erstellungsdatum 16.02.2021
DOI 10.5445/IR/1000129766
Identifikator KITopen-ID: 1000129766
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
Schlagwörter Invitro Fleisch, Technologiefolgenabschätzung, Viehzucht, Klimaschutz, Nahrungsmittelversorgung, Laborfleisch, Welternährung, Tierwohl
Serie Campus-Report
Folge 993
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page