KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

E-Scooter – Freizeitspaß oder alternatives Mobilitätsangebot? = E-Scooter - Just for Fun or an Alternative Mobility Service

Hobusch, Jessica; Kostorz, Nadine; Wilkes, Gabriel; Kagerbauer, Martin

Abstract:
Seit die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung das Fahren mit E-Scootern im öffentlichen Verkehrsraum im Juni 2019 auch in Deutschland erlaubt hat, gehören diese in vielen Großstädten zum Stadtbild. Durch das Hinzufügen eines Elektromotors erlebt der klassische Tretroller seitdem einen globalen Wiederaufschwung als neues Angebot der Shared Mobility. Empirische Studien darüber, von wem und wie oft E-Scooter bisher genutzt werden und welche Intention hinter der Nutzung steckt, sind in Deutschland gegenwärtig kaum vorhanden. Im Rahmen einer Studie wurden mithilfe von fünf Experteninterviews und einer Online-Befragung (n = 512) Kennzahlen, Intentionen sowie Determinanten und Hindernisse der bisherigen E-Scooter-Nutzung untersucht. ... mehr

Abstract (englisch):
With the entry into force of the Personal Light Electric Vehicles Regulations in Germany in June 2019, e-scooters have become a wide spread feature of urban traffic. Since then, the classic scooter is experiencing a global revival as a new form of shared mobility. Empirical studies on e-scooter user behaviour, specifically the frequency of use and the underlying intentions, are currently scarce in Germany. Within the framework of this study, five inter-views with experts and an online survey (n = 512) were used to examine key figures, intentions, determinants, and barriers of previous e-scooter use. ... mehr



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Verkehrswesen (IFV)
Publikationstyp Zeitschriftenaufsatz
Publikationsjahr 2021
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 0039-2219
KITopen-ID: 1000129770
Erschienen in Straßenverkehrstechnik
Verlag Kirschbaum-Verl.
Heft 1
Seiten 33-38
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page