KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Datensouveränität für Patienten im Gesundheitswesen

Bretthauer, Sebastian; Appenzeller, Arno; Birnstill, Pascal

Abstract:
Mit der elektronischen Patientenakte und der Telematikinfrastruktur wird die Digitalisierung des Gesundheitswesens vorangetrieben. Im Mittelpunkt der Bemühungen stehen auch die Patienten, für die diverse Vorgänge vereinfacht und denen mehr Möglichkeiten der Nachvollziehbarkeit und Kontrolle über ihre Daten gegeben werden sollen. Gelingt es, diesem Anspruch an Datensouveränität gerecht zu werden, so können sowohl die medizinische Forschung unterstützt als auch der Datenschutz gestärkt werden. Der Beitrag beschreibt am Beispiel einer Studienplattform für medizinische Studien technische Voraussetzungen für die Datensouveränität von Patienten und analysiert die damit verbundenen rechtlichen Herausforderungen.


Zugehörige Institution(en) am KIT Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB)
Institut für Anthropomatik und Robotik (IAR)
Institut für Informationssicherheit und Verlässlichkeit (KASTEL)
Publikationstyp Zeitschriftenaufsatz
Publikationsdatum 17.02.2021
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 0724-4371, 1614-0702, 1862-2607
KITopen-ID: 1000129866
HGF-Programm 46.23.01 (POF IV, LK 01) Methods for Engineering Secure Systems
Erschienen in Datenschutz und Datensicherheit
Verlag Springer Verlag
Band 45
Heft 3
Seiten 173-179
Externe Relationen Siehe auch
Nachgewiesen in Dimensions
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page