KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

„Solarstrom am Arbeitsplatz laden“ - Das SKALE Projekt des KIT entwickelt Infrastruktur für ökologische E-Mobilität - Campus-Report am 23.02.2021

Fuchs, Stefan; Hiller, Marc [Interviewter]

Abstract:
Im Sommer letzten Jahres wurde die Kaufprämie für Elektro-Autos verdoppelt. Seither explodieren die Zulassungszahlen. 200.000 rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge kamen im Jahr 2020 neu auf die Straße. Höchste Zeit also, sich Gedanken zu machen, wo all die E-Autos in Zukunft geladen werden können. Zuhause in der Garage könnte das in Spitzenzeiten etwa nach Ende des Arbeitstages zum Zusammenbruch des Stromnetzes führen. Ein am Karlsruher Institut für Technologie gestartetes Forschungsprojekt will hunderttausende E-Autos dort laden, wo sie im Arbeitsalltag stehen: auf Parkplätzen und in Parkhäusern. ... mehr

Abstract (englisch):
Last summer, the purchase premium for electric cars was doubled. Since then, the number of registrations has exploded. 200,000 purely electrically powered vehicles hit the road in 2020. So it's high time to think about where all the e-cars can be charged in the future. At home in the garage this could lead to a breakdown of the power grid at peak times for example after the end of the working day. A research project started in November at the Karlsruhe Institute of Technology aims to charge hundreds of thousands of e-cars where they are in everyday work: in parking lots and in multi-storey car parks. ... mehr

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Elektrotechnisches Institut (ETI)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 24.02.2021
Erstellungsdatum 23.02.2021
DOI 10.5445/IR/1000129963
Identifikator KITopen-ID: 1000129963
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
Schlagwörter Robert Bosch GmbH, E-Mobilität, Ladestationen, Parkplätze, Supermärkte, Photovoltaik, Batteriespeicher, Versorgungsspitzen, Schnelladung, Mittelspannungsnetz, Leistungselektronik, Solarstrom, Skale-Projekt
Serie Campus-Report
Folge 994
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page