KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Regenmessung im Mobilfunknetz – Opportunistische Erfassung meteorologischer Größen

Graf, Maximilian; Polz, Julius; Chwala, Christian

Abstract:
Das möglichst exakte Erfassen des Niederschlags ist ein grundlegender Bestandteil der Klima‐ und Umweltforschung sowie für verschiedene Anwendungen, beispielsweise in der Landwirtschaft. Eine neue Art der Niederschlagsmessung ermöglicht das Mobilfunknetz in Deutschland mittels Richtfunkstrecken (Commercial Microwave Link, CML). Der große Vorteil dieser Methode liegt in der potenziell weltweit nutzbaren Infrastruktur. Die Qualität der Niederschlagserfassung mit etwa 4000 CML in Deutschland weist eine hohe Übereinstimmung mit dem offiziellen Messnetz des Deutschen Wetterdienstes auf.

Open Access Logo


Verlagsausgabe §
DOI: 10.5445/IR/1000130221
Veröffentlicht am 04.03.2021
Originalveröffentlichung
DOI: 10.1002/piuz.202001602
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU)
KIT-Zentrum Klima und Umwelt (ZKU)
Publikationstyp Zeitschriftenaufsatz
Publikationsmonat/-jahr 03.2021
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 0031-9252, 1521-3943
KITopen-ID: 1000130221
HGF-Programm 12.11.33 (POF IV, LK 01) Regional Climate and Hydrology
Erschienen in Physik in unserer Zeit
Verlag Wiley-VCH Verlag
Band 52
Heft 2
Seiten 88–93
Projektinformation DE - Digital-Earth (HGF, HGF IVF2016 STRATZUK, ZT-0025)
Vorab online veröffentlicht am 01.03.2021
Schlagwörter Niederschlagsmessung; Mobilfunknetz; Richtfunkstrecken; spezifische Dämpfung; RADOLAN‐RW; Pluviometer
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page