KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Visual complexity in human-machine interaction = Visuelle Komplexität in der Mensch-Maschine Interaktion

Ries, Fabian

Abstract:
Visuelle Komplexität wird oft als der Grad an Detail oder Verworrenheit in einem Bild definiert (Snodgrass & Vanderwart, 1980). Diese hat Einfluss auf viele Bereiche des menschlichen Lebens, darunter auch solche, die die Interaktion mit Technologie invol-vieren. So wurden Effekte visueller Komplexität etwa im Straßenverkehr (Edquist et al., 2012; Mace & Pollack, 1983) oder bei der Interaktion mit Software (Alemerien & Magel, 2014) oder Webseiten (Deng & Poole, 2010; Tuch et al., 2011) nachgewie-sen. Obwohl die Erforschung visueller Komplexität bereits bis auf die Gestaltpsycho-logen zurückgeht, welche etwa mit dem Gestaltprinzip der Prägnanz die Bedeutung von Simplizität und Komplexität im Wahrnehmungsprozess verankerten (Koffka, 1935; Wertheimer, 1923), sind weder die Einflussfaktoren visueller Komplexität, noch die Zusammenhänge mit Blickbewegungen oder mentaler Beanspruchung bisher ab-schließend erforscht. ... mehr

Abstract (englisch):
Visual complexity is often defined as “the level of detail or intricacy contained within an image” (Forsythe, 2009, p. 158; Snodgrass & Vanderwart, 1980, p. 183). It affects many areas of everyday life, including those that rely on the interaction with technolo-gy. For example, effects of visual complexity have been demonstrated in road traffic (Edquist, Rudin-Brown, & Lenné, 2012; Mace & Pollack, 1983) or for the interaction with software (Alemerien & Magel, 2014) or websites (Deng & Poole, 2010; Tuch et al., 2011). Although research on visual complexity has already had its beginning with the Gestalt psychologists, who incorporated the meaning of simplicity and complexity in the perception process for example with the Gestalt principle of Prägnanz (Koffka, 1935; Wertheimer, 1923), neither the influencing factors of visual complexity nor the connections with eye movements or mental workload have yet been conclusively in-vestigated. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000130377
Veröffentlicht am 16.03.2021
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation (IFAB)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsdatum 16.03.2021
Sprache Englisch
Identifikator KITopen-ID: 1000130377
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Umfang 310 S.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation (IFAB)
Prüfungsdatum 20.11.2020
Referent/Betreuer Prof. B. Deml
Bemerkung zur Veröffentlichung Lizenz: This document - excluding the pictures and graphs - is licensed under a Creative Commons Attribution- NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License (CC BY-NC-SA 4.0)
Schlagwörter Visual complexity, Human-machine interaction, Human-computer interaction, Computational measures, Eye tracking, Prediction models
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page