KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

„Den Wald mit Künstlicher Intelligenz retten“ - Am Karlsruher Institut für Technologie wird eine Handy-App für nachhaltiges Waldmanagement entwickelt. - Campus-Report am 30.03.2021

Fuchs, Stefan; Fallmann, Joachim [Interviewter]

Abstract:
Abgestorbene Fichten, stark gelichtete Kronen bei Eichen und Buchen: dem deutschen Wald geht es nicht gut. Nahezu die Hälfte der Waldflächen in Baden-Württemberg ist geschädigt. Anders als beim Waldsterben durch den sauren Regen in den 80erJahren sind die Bestände an nahezu allen Standorten bedroht. Ursache Nummer eins ist der Klimawandel. Die vielen trockenen Sommer der letzten Jahre stressen die heimischen Baumarten derart, dass ein großflächiger Tod des Waldes droht. Wie kann die Forstwirtschaft gegensteuern? Wie muss der Wald der Zukunft aussehen, damit er die wärmeren Temperaturen aus-halten kann und dennoch ausreichend Ertrag bietet? Antwort auf diese Fragen wird die Handy-App EDE 4.0 geben, die am Karlsruher Institut für Technologie in Zusammenarbeit mit Försterinnen und Förstern entwickelt wird.

Abstract (englisch):
Dead spruce trees, heavily thinned crowns in oaks and beeches: the German forest is not doing well. Almost half of the forest areas in Baden-Württemberg are damaged. In contrast to the death of forests due to acid rain in the 1980s, stocks in almost all locations are threatened. The number one cause is climate change. The many dry summers in recent years are so stressing for the native tree species that large areas of the forest are threatened with death. How can forestry take countermeasures? What must the forest of the future look like so that it can withstand the warmer temperatures and still offer sufficient yield? The answer to these questions will be provided by the mobile phone app EDE 4.0, which is being developed at the Karlsruhe Institute of Technology in cooperation with foresters.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Zentrum Klima und Umwelt (ZKU)
Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Forschungsbereich Troposphäre (IMK-TRO)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 31.03.2021
Erstellungsdatum 30.03.2021
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/IR/1000131033
Identifikator KITopen-ID: 1000131033
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
Schlagwörter Waldsterben, Dürre, Forstwirtschaft, Eiden, Buchen Erlen, Fichten, saurer Regen, Künstliche Inteligenz, KI, AI, EDE 4.0, Klimawandel, Mischwälder, Monokulturen, Biodiversität
Serie Campus-Report
Folge 999
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page