KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Prediction and structure of triathlon performance in recreational and elite triathletes

Hoffmann, Marian

Abstract:
Die Sportart Triathlon kombiniert die drei Ausdauersportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen, die nacheinander ohne Pause ausgeführt werden und in eine Gesamtwettkampfzeit münden. Die Olympische Distanz über 1.5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen stellt die am meisten verbreitete Wettkampfdistanz dar, sowohl im Amateur- als auch im Profi-Bereich. Als Ausdauer determinierte Sportart erfordert Triathlon, wie auch die drei Einzeldisziplinen, spezifische physiologische Anforderungen. Zahlreiche weitere Bereiche wie die Anthropometrie der Athletinnen und Athleten, psychologische Voraussetzungen und vieles mehr können ebenfalls leistungsdeterminierend sein. ... mehr

Abstract (englisch):
The sport of triathlon comprises the three classic endurance sports swimming, cycling and running, which are performed consecutively without a break and lead to an overall race time. The Olympic distance of 1.5 km swimming, 40 km cycling and 10 km running is the most common race distance, in both the amateur and professional fields. As a highly endurance-determined sport, triathlon, as with the three constituent disciplines, requires specific physiological requirements. Other fields also determine performance, such as the anthropometry of an athlete, psychological requirements and much more. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000131043
Veröffentlicht am 06.04.2021
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsdatum 06.04.2021
Sprache Englisch
Identifikator KITopen-ID: 1000131043
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Umfang xiv, 119 S.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften (GEISTSOZ)
Institut Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS)
Prüfungsdatum 12.03.2021
Referent/Betreuer Prof. T. Stein
Schlagwörter Triathlon, Leistungsstruktur, Leistungsprognose
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page