KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Parlamentarische TA als neutrale Politikberatung. TAB-Brief Nr. 26

TAB

Abstract:
Zum Schwerpunktthema:
TA-Einrichtungen, die das Parlament über die Voraussetzung und möglichen Folgen des gesellschaftlichen Einsatzes von Technik beraten, werden häufig mit kritischen Augen betrachtet. Aus der Perspektive gesellschaftlicher Gruppen ebenso wie in der Beurteilung durch ihren unmittelbaren Adressaten gilt die kritische Beobachtung dem Modus der TA-Aktivitäten und der Substanz und Qualität ihrer Resultate. Zwei Kriterien der Beurteilung spielen dabei eine wesentliche Rolle – die Glaubwürdigkeit als wissenschaftliche Einrichtung und ihre Offenheit und Responsivität gegenüber dem gesellschaftlichen Kontext. Im ersten Fall steht die Sach- und Fachkompetenz auch und gerade in strittigen, emotional oft hoch aufgeladenen sowie interessengeprägten Themenfeldern auf dem Prüfstand. Als eine dem Neutralitätsprinzip verpflichtete Einrichtung muss auch das TAB in seiner täglichen Arbeit nachweisen, dass es durch institutionelle Vorkehrungen und ein spezifisches Ethos gelingt, umfassend, ausgewogen sowie von Tendenzen und Werturteilen frei TA zu praktizieren. Im zweiten Fall steht ihr Verhältnis zur Öffentlichkeit zur Diskussion, insbesondere die Frage, ob und wie sie bürgerschaftliche Teilhabe an Prozessen der Technikbewertung als ein Ziel und eine Methode ihres Selbstverständnisses gestattet.
... mehr


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000131592
Veröffentlicht am 21.04.2021
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Publikationstyp Zeitschriftenausgabe
Publikationsmonat/-jahr 06.2004
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 2193-7435, 2193-7443
KITopen-ID: 1000131592
Verlag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)
Schlagwörter Parlamentarische Technikfolgenabschätzung
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page