KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Analyse der elektrischen Energiebilanz sowie der Verbrauchseinsparpotentiale von 48V-Hybridantrieben unter realen Randbedingungen am Beispiel der P1- und P2-Antriebstopologie

Förster, D.; Gauterin, F.

Abstract:
Zur Einhaltung der zunehmend strengeren CO2-Grenzwerte in nahezu allen relevanten Absatzmärkten der Automobilindustrie ist die Entwicklung neuer Antriebstechnologien unerlässlich. Für Automobilhersteller besteht eine Herausforderung darin, mit begrenzten Ressourcen geeignete Lösungen zu entwickeln, die sowohl den Kundenanforderungen entsprechen als auch signifikante Potentiale zur Effizienzsteigerung bieten. Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeuge verfügen durch die Möglichkeit des lokal-emissionsfreien Fahrens über ein hohes CO2-Einsparpotential, können allerdings zum heutigen Stand nicht mit den Marktpreisen vergleichbarer konventioneller Fahrzeuge konkurrieren. 48V-Hybridantriebe bieten bei vergleichsweise geringem Integrations- und Kostenaufwand zahlreiche neue Fahrfunktionen wie Rekuperation oder elektrisches Segeln, die den Kraftstoffverbrauch eines Fahrzeuges signifikant reduzieren können. Sie stellen damit eine geeignete Technologie für die mittelfristige Elektrifizierung der Fahrzeugflotte in hoher Stückzahl dar.
Die kundenspezifische Vielfältigkeit realer Randbedingungen wie bspw. das Fahrprofil oder der elektrische Leistungsbedarf von Nebenverbrauchern erfordert neben den gesetzlich vorgeschriebenen Zertifizierungstest zusätzliche Untersuchungen, um das optimale 48V-System zu identifizieren und somit den maximalen Kundennutzen zu gewährleisten. ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Publikationstyp Vortrag
Publikationsjahr 2019
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000132811
Veranstaltung wkm-Symposium (2019), Karlsruhe, Deutschland, 17.07.2019 – 18.07.2019
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page