KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Climate Engineering. TAB-Fokus

Caviezel, Claudio; Revermann, Christoph

Abstract:
Der Klimawandel wird vielfach als das zentrale Umweltproblem unserer Zeit angesehen. Bisherige Klimaschutzbemühungen zeigen jedoch kaum Wirkung.
Es stellt sich die Frage, ob direkte technologische Eingriffe in das Klimasystem geeignet sein könnten, den Temperaturanstieg zu begrenzen – ein sogenanntes
Climate Engineering.
Entscheidungen über die Entwicklung und Anwendung von Climate Engineering würden Politik und Gesellschaft vor größte Herausforderungen stellen, zumal potenziell die gesamte Erdbevölkerung die möglichen Folgen der Maßnahmen zu tragen hätte.
Über den Nutzen von Climate Engineering kann daher nicht allein aufgrund technologisch-naturwissenschaftlicher Kriterien oder ökonomischer Überlegungen
entschieden werden. Erforderlich ist ebenso eine Bewertung nach ethischen, rechtlichen und gesellschaftspolitischen Kriterien.


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000134330
Veröffentlicht am 06.08.2021
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Publikationstyp Sonstiges
Publikationsmonat/-jahr 03.2014
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 2364-2610, 2364-2629
KITopen-ID: 1000134330
HGF-Programm 48.01.02 (POF II, LK 01) Wissensgesellschaft
Verlag Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)
Umfang 4 S.
Serie TAB-Fokus ; 3
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page