KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Acceleration and propagation of cosmic rays in high-metallicity astrophysical environments

Müller, Ana Laura

Abstract:
Der Ursprung der ultra-hochenergetischen kosmischen Strahlung ($10^{18}$-$10^{20}$ eV) ist eines der größten Mysterien in der gegenwärtigen Astrophysik. Obwohl die Strahlung des kosmischen Mikrowellenhintergrunds die Teilchenbeschleuniger auf einen Abstand zu unserem Sonnensystem von wenigen 100 Mpc begrenzt, ist die direkte Identifizierung dieser kosmischen Quellen durch die von Magnetfeldern hervorgerufene Ablenkungen der Teilchenbahnen eine sehr anspruchsvolle Aufgabe.

Betrachtet man die aktuellen Beobachtungen der kosmischen Strahlung, deuten die von der Pierre-Auger-Kollaboration durchgeführten Anisotropiesuchen auf eine Korrelation der Ankunftsrichtung der Teilchen mit Starburstgalaxien und aktiven Galaxienkernen hin. ... mehr

Abstract (englisch):
The origin of the ultra-high energy cosmic rays ($10^{18}$-$10^{20}$ eV) is one of the most persistent mysteries of the contemporary astrophysics. Although the radiation of the cosmic microwave background confines the accelerators to a distance of a few hundreds of Mpc, the deflections of the particle trajectories produced by magnetic fields turns the direct identification of individual sources into a very challenging task.

From the observational point of view, the anisotropy searches performed by the Pierre Auger Collaboration indicate some correlation with starburst galaxies and active galactic nuclei. ... mehr


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000139592
Veröffentlicht am 08.11.2021
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Astroteilchenphysik (IAP)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsdatum 08.11.2021
Sprache Englisch
Identifikator KITopen-ID: 1000139592
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Umfang xx, 131 S.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Physik (PHYSIK)
Institut Institut für Astroteilchenphysik (IAP)
Prüfungsdatum 13.11.2020
Referent/Betreuer Prof. G. E. Romero (UNSAM); Prof. J. Blümer (KIT)
Projektinformation DDAp (DAAD, EU 6. RP, D/14/07567)
Bemerkung zur Veröffentlichung Zugl.: Universidad Nacional de San Martín (UNSAM), Instituto de Tecnología Sabato, Diss.
Schlagwörter cosmic rays, starburst galaxies, active galactic nuclei, non-thermal emission, Pierre Auger Observatory
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page