KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Inkrementelle Aktualisierungstechniken für Modelle und ihre Datenbankrepräsentation

Hahner, Sebastian

Abstract:
Modellgetriebene Software-Entwicklung (engl. Model Driven Software Development) steht für die Entwicklung von Software auf der Basis von Modellen. Diese stehen im Entwicklungsprozess auf einer Stufe mit Quelltext, der aus den Modellen generiert werden kann. Um die Arbeit im Team effizient zu ermöglichen, ist eine Synchronisierung der zu bearbeitenden Modelle nach einer Änderung zwischen allen Mitgliedern zwingend notwendig. Bei der Nutzung von Datenbanken zur Speicherung der Modelle ergeben sich dabei jedoch Probleme, da eine generierte Persistenzschicht häufig nur eine vollständige Ersetzung von bereits geladenen Elementen unterstützt. Eine Lösungsmöglichkeit ist die Detektion von Änderungen und die anschließende, inkrementelle Aktualisierung. Hierfür stehen bereits vorhandene Techniken zur Verfügung, welche kombiniert werden können. Im Rahmen dieser Arbeit sollten verschiedene Ansätze gefunden und anhand von Metriken bewertet werden. Eine Lösung des Problems ist die Kombination von aktiven Datenbanksystemen zur Änderungserkennung mit einer Persistenzschicht zur inkrementellen Aktualisierung einzelner Modellelemente. Bei der Untersuchung von UML-Modellen durchschnittlicher Größe (ca. ... mehr


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000140048
Veröffentlicht am 18.11.2021
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000140048
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Art der Arbeit Abschlussarbeit - Bachelor
Prüfungsdaten 31.10.2016
Referent/Betreuer M. Sc. Stephan Seifermann
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page