KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Anwendung von Ergebnissen hoch aufgelöster regionaler Klimasimulationen auf städtische Ballungsräme

Hackenbruch, Julia; Schädler, Gerd; Schipper, Hans

Abstract:
Am Institut fiir Meteorologic und Klimaforschung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wurden in den vergangenen Jahren umfangreiche Ensemble-Simulationen hoch aufgelöster regionaler Klimamodelle zur Entwicklung des Klimas von 1971 bis 2050 durchgeführt. Konkret stehen die Ergebnisse des regionalen Klimarnodells COSMO-CLM (basierend auf dem Wettervorhersagemodell des Deutschen Wetterdienstes) mit zeitlichen Auflösungen von bis zu einer Stunde und einem horizontalen Gitterpunktabstand von 7 km (0,0625°) und 2,8 km (0,025°) zur Verfügung (u.a. Fosser et al. 2014, Meißner et al. 2009). Der Vergleich der Simulationen, die für den Zeitraum 1971 - 2000 mit ERA40-Reanalysedaten angetrieben wurden, mit verschiedenen Beobachtungsdatensätzen zeigt einen Mehrwert der höheren räumlichen Auflösung für zahlreiche Variablen, vor allem im Sommerhalbjahr. Neben der Temperatur und der relativen Feuchte liegt vor allem die Jahressumme der Globalstrahlung deutlich näher an den Beobachtungen. Auch kleinräumige Windsysteme werden deutlich besser abgebildet, was beispielsweise für die nächtliche Durchlüftung in Städten eine wichtige Verbessemng ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Forschungsbereich Troposphäre (IMK-TRO)
Publikationstyp Vortrag
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen ID: 230100088
HGF-Programm 12.01.03; LK 01
Erschienen in METTOOLS IX - Tagung der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft (DMG) und des Deutschen Wetterdienstes (DWD), Offenbach, 17.-19,März 2015
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page