KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Hydrometallurgische Abtrennung von Actiniden: Kann man daraus für die Rezyklierung von strategischen Metallen lernen?

Geist, Andreas; Modolo, Giuseppe

Abstract:
Die Rezyklierung von strategischen Metallen aus industriellen Materialien am Ende des Lebenszyklus erfordert ihre Abtrennung aus komplexen Matrices. Obwohl die reaktive Flüssig-flüssig-Extraktion ein gängiges Verfahren bei der hydrometallur- gischen Gewinnung von Metallen darstellt, besteht hinsichtlich ihres Einsatzes im Rahmen der Rezyklierung von Metallen durchaus Wachstumspotenzial. Die Reaktivextraktion ist mit der Kerntechnik seit ihren Anfängen untrennbar verbun- den, sei es in der Urangewinnung aus Erzen, der Wiederaufarbeitung von bestrahl- ten Kernbrennstoffen oder neuerdings in der Entwicklung fortgeschrittener Kernbrennstoffkreisläufe. Obwohl letztere bislang keine industrielle Anwendung fin- den, wurde eine Anzahl von Systemen entwickelt, mit denen Actiniden aus komplex zusammengesetzten Lösungen abgetrennt werden können. Neben den Actiniden enthalten solche Lösungen eine Vielzahl von Übergangsmetallen, Lanthaniden und Platingruppenmetallen. Obwohl diese in solchen Prozessen üblicherweise nicht ex- trahiert werden sollen, zeigen einige der eingesetzten Extraktionsmittel interessante Extraktionseigenschaften. Es werden e ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Nukleare Entsorgung (INE)
Publikationstyp Vortrag
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen ID: 230101263
HGF-Programm 32.01.11; LK 01
Erschienen in Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgruppen 'Extraktion' und 'Mischvorgänge', Heidelberg, 16.-17.März 2015
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page