KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Keramische Suspensionen für den funktionalen Tintenstrahldruck

Binder, J.R.; Mikolajek, M.; Friederich, A.; Bauer, W.

Abstract:
Digitale Drucktechniken sind nicht nur im Graphikdruck weitverbreitet, sondern es besteht auch zunehmend Interesse, funktionale Komponenten z.B. mittels Tintenstrahldruck zu realisieren. Der Tintenstrahldruck zeichnet sich durch eine sehr hohe Flexibilitat hinsichtlich Geometrie, Substraiund Materialien aus. Bei der Entwicklung partikularen Tinten sind jedoch hohe Anforderungen an die Partikelgröße und Tintenstabilität, die fluidmechanischen Eigenschaften und das Trocknungsverhalten der Tinte zu berücksichtigen. Insbesondere das Trocknungsverhalten und die Vermeidung des sogenannten coffee stain Effekts ist eine der Herausforderungen an die Verwendung keramischer Suspensionen für den funktionalen Tintenstrahldruck. In diesem Beitrag werden zunachst die Grundlagen und daraus abgeleitet die Anforderungen an keramische Tinte dargelegt. Es wird eine Methode aufgezeigt, mit der sowohl homogene keramische Dickschichten hergestellt werden konnen als auch Polymer/Keramik-Schichten, die sich zur Fertigung von passiven Bauteilen auf flexiblen Polymersubstraten eignen. Abschließend werden anhand von ausgewählten Beispielen die Möglichkeiten un ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Materialien - Keramische Werkstoffe und Technologien (IAM-KWT)
Publikationstyp Vortrag
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen ID: 230102716
HGF-Programm 43.22.03; LK 01
Erschienen in Werkstoffwoche, Dresden, 14.-17. September 2015
Schlagworte Tintenstrahldruck, keramische Tinten, Tintenstabilitat, Fluidmechanik, coffee stain Effekt
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page