KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/IR/270040284

Increase of volume swelling by a temperature gradient

Herschbach, K.; Schneider, W.; Stober, T.

Abstract:
Verstärkung des Porenschwellens durch einen Temperaturgradienten
Der Temperaturgradient in der Hüllwand eines Brennstabs von Schnellen Brutreaktoren führt zu einer Vergrößerung der Hüllaufweitung verglichen mit Materialbestrahlungen.
Untersuchungen an einem dafür speziell gestalteten Brennstab führten zu dem Schluß, daß die Ursache hierzu verstärktes Porenschwellen ist. Dieses wird durch Heliumbläschen herbei geführt, welche im Temperaturgradienten wandern und durch Koaleszenz wachsen können. Somit wird der kritische Porenkeimradius schneller erreicht, als ohne Gradi ... mehr

Abstract (englisch):
Compact
The temperature gradient in the cladding of a Fast Reactor fuel pin leads to increased dilatation compared to material irradiations. Investigations of a specially designed fuel pin reached the conclusion that the cause is enhanced volume swelling. It is induced by He-bubbles, which migrate upwards the temperature gradient and coalesce. The critical size of nuclei for void swelling is thus reached much faster. Consequently, the pin deformation is larger than expected from materials irradiations, in the present case (DIN 1.4981 sa) by about 50%.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Materialforschung (IMF)
Publikationstyp Forschungsbericht
Jahr 1996
Sprache Englisch
Identifikator URN: urn:nbn:de:swb:90-AAA2700402845
KITopen ID: 270040284
Reportnummer: FZKA-5841
HGF-Programm 32.22.04; LK 01
Serie Wissenschaftliche Berichte. FZKA ; 5841
URLs Abstract (HTML)
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page