KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Internetbasierte Designoptimierung mit HyGLEAM

Jakob, W.; Peters, D.; Reiffer, A.

Abstract:
Mit der internetbasierten Variante von HyGLEAM können Optimierungen über einen Remoteaufruf
auf einem entfernten Rechner eines Application Service Providers ausge führt werden. HyGLEAM
integriert zwei allgemein anwend bare lokale Suchverfahren in den global arbeitenden Evolutionären
Algorithmus GLEAM und kombiniert die Vorteile der beteiligten Verfahren unter Vermeidung
ihrer jeweiligen Nachteile. Dazu wird eine neue Methode zur Steuerung des Verfahrens einsatzes
benutzt. Die Robustheit und die gesteigerte Performance des resultierenden hybriden Verfahrens
werden an Hand mathematischer Benchmarkfunktionen und dreier Designanwendungen nachgewiesen.

Abstract (englisch):
The internet-based variant of HyGLEAM allows a remote start of optimizations running on a
computer of an application service provider. HyGLEAM integrates two well known generally
applicable local search procedures into the Evolutionary Algorithm GLEAM and thereby combines
the advantages of the involved procedures while avoiding their drawbacks. For this purpose a new
method for controlling the application of the procedures is used. The robustness and the improved
performance of the resulting Hybrid or memetic algorithm are shown by some benchmark functions
and three real world applications.
... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/280054464
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Informatik (IAI)
Publikationstyp Buchaufsatz
Publikationsjahr 2003
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-AAA2800544640
KITopen-ID: 280054464
HGF-Programm 41.09.01 (Vor POF, LK 01)
Erschienen in Optimierung von Mikrosystemen für Diagnose- und Überwachungsanwendungen : Abschlussseminar des BMBF-Verbundprojektes OMID, Karlsruhe, 25.-26.November 2002
Seiten 14-27
Erscheinungsvermerk Wissenschaftliche Berichte, FZKA-6774 (November 2002)
Externe Relationen Abstract/Volltext
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page