KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

GIS-gestützte Gefährdungskartierung einer alpinen Region. Georisikokarte Vorarlberg - Pilotprojekt Bregenzer Wald [online]

Kassebeer, Wolf

Abstract:

KURZFASSUNG

Im Rahmen des Projektes "Georisikokarte Vorarlberg" wurde ein
222 km² großes Gebiet in Vorarlberg/Österreich geologisch und
geo-technisch bearbeitet und teilweise neu kartiert.
Der bearbeitete Geländestreifen liegt im Bregenzerwald und zieht
sich entlang der Bregenzerach und der für den regionalen Verkehr
wichtigen Bundesstraße 200. Im Arbeitsgebiet treten Gesteine des
Penninikums, des Helvetikums und der Molasse auf. Während im
Penninikum und in der Molasse gehäuft Rutschungen auftreten,
stellt im Helvetikum Steinschlag und Felssturz die größte
Gefährdung dar.
Die erhobenen Daten wurden in einem Geoinformationssystem (GIS)
gespeichert. Als Software-Basis diente ArcInfo TM . Durch
Kombination mit amtlichen Daten wurde eine Gefährdungskartierung
durchgeführt.
Als Methode zur Beurteilung der Gefährdung durch Rutschungen im
Bereich des Penninikums und der Molasse wurde eine qualitative
Index-Methode unter Verwendung von Rasterdaten angewendet.
Für den Bereich des Helvetikums wurde die Gefährdung durch
Steinschlag und Felssturz in zwei Schritten ermittelt. Abbruch-
und Ablagerungsbereich wurden im Digitalem Geländemodell (DGM)
... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/3572002
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Geologisches Institut (Geolog. Inst.)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2002
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-AAA35720025
KITopen-ID: 3572002
Verlag Universität Karlsruhe (TH)
Erscheinungsvermerk Fak. f. Bio- und Geowissenschaften, Diss. v. 15.5.2002.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Bio- und Geowissenschaften (Fak. f. Bio- u. Geowiss.)
Institut Geologisches Institut (Geolog. Inst.)
Prüfungsdaten Diss. v. 15.5.2002
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page