KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-AAA40820036

Übersetzerbau. Ein kleiner Überblick

Geiss, Rubino; Hack, Sebastian

Abstract:

Übersetzerbau-Forschung ist heutzutage hauptsächlich durch die
Entwicklung von Optimierungs- und Codeerzeugungs-Verfahren
geprägt. Dadurch sollen Übersetzer in die Lage versetzt werden,
die vielfältigen Eigenschaften moderner Prozessoren effizient zu
nutzen. Die Grundlagen moderner Übersetzer, insbesondere die
Überprüfung des Eingabeprogramms hinsichtlich syntaktischer und
semantischer Regeln sind wohlverstanden und beruhen auf
Erkenntnissen aus den 60er und 70er Jahren. Das Erzeugen von
lauffähigem Code ist ebenso gut erforscht. Diese Verfahren sind
auch über den Übersetzerbau hinaus grundlegend für die
Informatik.
In den folgenden Kapiteln geben wir eine kleine Einführung in
die Arbeitsweise von Übersetzern. Wir verzichten bewusst auf die
meisten (formalen) Details und Algorithmen, da wir Einsteigern
ermöglichen wollen, die verschiedenen Komponenten dieser
komplexen Systeme zu Überblicken und sich eine intuitive
Vorstellung von Übersetzern zu bilden.
Für das detaillierte Studium der vorgestellten Konzepte,
Verfahren und Algorithmen werden wir jeweils Literatur benennen.
Die im Anhang besprochenen Standardwerke sind von allgemeine ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD)
Publikationstyp Buch
Jahr 2003
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen ID: 4082003
Erscheinungsvermerk Karlsruhe 2003. (Interner Bericht. Fakultät für Informatik, Universität Karlsruhe. 2003,18.)
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page