KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Dynamisches Cloning als optimierter Mobilitätsmechanismus für autonome Agenten

Hartroth, Jörn

Abstract:

Der Einsatz mobiler Agenten fuer verteilte Anwendungen erfolgt traditionell in
Form eines dedizierten Agenten, der seine Aufgabe durch Migration zwischen
mehreren Orten im Netzwerk bearbeitet und lokal gewonnene Ergebnisse ueber den
weiteren Migrationspfad mitfuehrt. Fuer grosse Ergebnisdaten und lange
Migrationspfade kann dabei erheblicher Datenverkehr entstehen, der der
Zielsetzung mobiler Agenten, Kommunikationskosten zu minimieren, widerspricht.

Dieser Bericht gibt die Motivation fuer die Verwendung des Clonings als
Mobilitaetsmechanismus in autonomen Agentensystemen. Auf der Grundlage einer
vereinfachten Abbildung der Topologie heute existierender Netzwerke wird ein
analytisches Kostenmodell fuer die Ausfuehrung verteilter Anwendungen zur
Datensammlung aufgestellt. Innerhalb dieses Modells werden der klassische
Client/Server--Ansatz, der herkoemmliche Migrationsansatz mobiler Agenten und
der neue Cloning--Ansatz gegenuebergestellt und bewertet.

Auf Grundlage des analytischen Modells werden fuer den Cloning--Ansatz Vorteile
gegenueber den bisher verwendeten Verfahren erkannt und unter verschiedenen
Annahmen ueber die der Anwendung unterliegende Datenverteilung bestaetigt.
... mehr


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/44197
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Telematik (TM)
Publikationstyp Buch
Publikationsjahr 1997
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-AAA441974
KITopen-ID: 44197
Erscheinungsvermerk Karlsruhe 1997. (Interner Bericht. Fakultät für Informatik, Universität Karlsruhe. 1997,21.)
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page