KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000004300
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Kooperationsanreize in selbstorganisierenden Informationssystemen. Soziale Kontrolle zwischen autonomen Computereinheiten

Obreiter, Philipp

Abstract:
Für Informationssysteme haben die Selbstorganisation und Autonomie der Teilnehmer große Bedeutung gewonnen.
Ein solches System ist beispielsweise ein Ad-hoc Netz einer Universität, in dem sich die Geräte von Studenten untereinander Dienste erbringen. Aus der Sicht menschlicher Benutzer ergibt sich aber ein großes Problem: Die untereinander autonomen Geräte sind in der Lage zu betrügen, indem sie versprochene Dienstleistungen nicht erbringen.
In diesem Buch wird ein Ansatz beschrieben, der solches Betrugsverhalten durch die Bereitstellung geeigneter Kooperationsanreize unterbindet.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2006
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 3-86644-018-9
URN: urn:nbn:de:0072-43007
KITopen ID: 1000004300
Verlag Universitätsverlag Karlsruhe, Karlsruhe
Umfang XXII, 377 S.
Abschlussart Dissertation
Bemerkung zur Veröffentlichung 2006, Friedrich-Schiller -Universität Jena, Fak. für Mathematik u. Informatik
Schlagworte Anreizsystem , Betriebliches Informationssystem , Selbstorganisation , Autonomie
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page