KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Systemtechnische Methodenentwicklung : Diskursive Definition heuristischer prozeduraler Prozessmodelle als Beitrag zur Bewältigung von informationeller Komplexität im Produktleben

Weigt, Markus

Abstract:
Gegenstand der Arbeit ist die Strukturierung und damit Systematisierung der Methodenentwicklung. Es wird ein Vorgehensmodell beschrieben, welches die Methodenentwicklung in übersichtliche Phasen gliedert und ausführlich die jeweils durchzuführenden Arbeitsschritte darlegt, von einer Analyse der Prozessnahtstellen bis hin zu einer tätigkeitsorientierten Prozessbeschreibung. Anwendungen aus unterschiedlichen Domänen und Produktlebensphasen dienen als detaillierte Beispiele für die Praxis.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000009286
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2008
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-285-6
ISSN: 1860-5990
urn:nbn:de:0072-92866
KITopen-ID: 1000009286
Verlag Universitätsverlag Karlsruhe, Karlsruhe
Umfang XVII, 214 S.
Serie Reihe Informationsmanagement im Engineering Karlsruhe / Hrsg.: Universität Karlsruhe (TH), Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI) ; 2008,2
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)
Prüfungsdaten 23.06.2008
Referent/Betreuer Prof. J. Ovtcharova
Schlagwörter Methodik, Methodenentwicklung, Meta-Methode, Prozess, Systemtechnik
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page