KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Mikroskalige Ermittlung potenzieller Hochwasserschäden zur Gefahren- und Risikoanalyse

Kron, Andreas

Abstract:
In der vorliegenden Arbeit wird die Methodik zur Berechnung des Hochwasserrisikos erläutert und die Implementierung in ein GIS-gestütztes Berechnungsmodell vorgestellt. Ausgehend von den allgemeinen Aspekten der analytischen Risikobetrachtung wird anhand der "Wirkungskette Hochwasser" die Methodik zur Ermittlung des Hochwasserrisikos dargestellt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000009977
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Wasser und Gewässerentwicklung (IWG)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2007
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 0176-5078
urn:nbn:de:swb:90-99770
KITopen-ID: 1000009977
Verlag Universität Karlsruhe, Karlsruhe
Serie Mitteilungen des Instituts für Wasser und Gewässerentwicklung - Bereich Wasserwirtschaft und Kulturtechnik - mit "Theodor-Rehbock-Wasserbaulaboratorium" der Universität Karlsruhe (TH) ; 236
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften (BGU)
Institut Institut für Wasser und Gewässerentwicklung (IWG)
Prüfungsdaten 15.06.2007
Referent/Betreuer Prof. F. Nestmann
Schlagworte Hochwasser, Hochwasserrisiko, Hochwasserschäden, Schadenspotenzial, Risikoanalyse, Gefahrenanalyse, GIS, Schadensfunktionen, Was-Wäre-Wenn-Analyse
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page