KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Mehrlagige mikrofluidische Systeme aus Polymeren zur zweidimensionalen Kapillarelektrophorese

Petrova-Belova, Ludmila

Abstract:
Im Rahmen dieser Arbeit wurde ein mehrlagiges mikrofluidisches Lab-on-a-Chip-System auf Polymerbasis für den Einsatz in der Ionenanalytik, Lebensmittelanalytik und Bioanalytik entwickelt. Hierfür wurden Folienchips mit einer integrierten Membran auf PC-COC-Basis und Folienchips auf PEEK-Basis hergestellt, welche die Durchführung einer zweidimensionalen Kapillarelektrophorese (2D-CE) mit kapazitiv gekoppelter kontaktloser Leitfähigkeitsdetektion auf einem Chip ermöglichen.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000018080
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2010
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-518-5
urn:nbn:de:0072-180809
KITopen-ID: 1000018080
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang VIII, 137 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Prüfungsdaten 04.03.2010
Referent/Betreuer Prof. V. Saile
Schlagworte Lab-on-a-Chip-Systeme, Kapillarelektrophorese (CE), mehrdimensionale Trennungen, Mikrostrukturtechnik, Mikrofluidik, Leitfähigkeitsmessung
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page