KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Ein neues Konzept für die Anwendung von einwandigen Kohlenstoffnanoröhren für die pH-Sensorik

Gspann, Thurid Susanne

Abstract:
Einwandige Kohlenstoffnanoröhren (SWCNTs) gelten aufgrund ihrer hohen Ladungsträgermobilität, des hohen Oberfläche-Volumen-Verhältnisses und der Tatsache, dass all ihre Atome mit der Umgebung wechselwirken, als hoch interessant für die Sensorik. Hier wird ein neues Konzept für die Messung des pH-Wertes, der als wichtigster Parameter der Flüssiganalytik gilt, auf Basis von SWCNTs vorgestellt und anhand der Charakterisierung der hergestellten Sensoren die Funktionsfähigkeit nachgewiesen.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000022233
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Informatik/Automatisierungstechnik (AIA)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2011
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-641-0
ISSN: 1614-5267
urn:nbn:de:0072-222337
KITopen-ID: 1000022233
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XX, 197 S.
Serie Schriftenreihe des Instituts für Angewandte Informatik - Automatisierungstechnik, Karlsruher Institut für Technologie ; 36
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Angewandte Informatik/Automatisierungstechnik (AIA)
Prüfungsdaten 03.02.2011
Schlagwörter Kohlenstoff-Nanoröhren, CNT-FET, pH, Sensor
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page