KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000025281
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Frischbetondruck unter Berücksichtigung der rheologischen Eigenschaften

Beitzel, Marc

Abstract:
Der Frischbetondruck wird wesentlich durch die rheologischen Eigenschaften der ver­arbeiteten Betone beeinflusst. Dies gilt sowohl für frische Normalbetone als auch frische selbstverdichtende Betone. In der vorliegenden Arbeit konnte, unter Einbeziehung der einbaudynamischen und schalungskonstruktiven Prozesse, der Zusammenhang zwischen den rheologischen Eigenschaften frischer Betone und ihrem Frischbetondruck aufgezeigt werden. Die entwickelten Materialmodelle Sie bieten dem planenden Ingenieur bzw. Betontechnologen ein Werkzeug, den Frischbetondruck wirklichkeitsnah abzuschätzen.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Massivbau und Baustofftechnologie (IMB)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2014
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-783-7
ISSN: 1869-912X
URN: urn:nbn:de:0072-252816
KITopen ID: 1000025281
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang getr. Zählung
Serie Karlsruher Reihe Massivbau, Baustofftechnologie, Materialprüfung / Institut für Massivbau und Baustofftechnologie ; Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Karlsruhe ; 71
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften (BGU)
Institut Institut für Massivbau und Baustofftechnologie (IMB)
Prüfungsdaten 03.12.2009
Referent/Betreuer Prof. H. Müller
Schlagworte Frischbetondruck, Normalbeton, selbstverdichtender Beton, Schalungskonstruktion, Materialmodelle, rheologische Eigenschaften
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page