KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000026778
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Strategie der Verhinderung? Zur Partizipation des Neuen Bauens in der Provinz Westfalen (1918-1933)

Peterschröder, Olaf

Abstract:
Der Streit über den "richtigen" Weg prägte die Architektur in der Weimarer Zeit. Die Kontroverse war aber nicht nur ästhetisch begründet, sie spiegelte vielmehr die gesellschaftlichen Verwerfungen wider und mündete in der Stigmatisierung des Neuen Bauens. Die Untersuchung klärt, inwieweit und mit welcher Bestimmung institutionelle und prozessuale Einflüsse auf das Baugeschehen wirkten und ob diese abseits der aufgeschlossenen Metropolen die Ausbreitung einer modernen Formensprache verhinderten.


Zugehörige Institution(en) am KIT Fakultät für Architektur (ARCH)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2012
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-826-1
URN: urn:nbn:de:0072-267784
KITopen ID: 1000026778
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang 300 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Architektur (ARCH)
Prüfungsdaten 16.06.2010
Referent/Betreuer Prof. G. Uhlig
Schlagworte Neues Bauen, Architektur, Westfalen, Baugeschichte, Klassische Moderne
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page