KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Entwicklung einer Methode zur Objektivierung der subjektiven Wahrnehmung von antriebsstrangerregten Fahrzeugschwingungen : Development of a method to predict discomfort by powertrain-induced vehicle vibrations

Maier, Patrick

Abstract:
In der vorliegenden Arbeit wird eine Methode zur Objektivierung der subjektiven Wahrnehmung von antriebsstrangerregten Fahrzeugschwingungen entwickelt. Auf Basis der Korrelation mit dem Subjektivurteil werden Auswertepunkte, Schwingungsrichtungen und Auswerte-Algorithmen analysiert und die Methode abgeleitet. Es erfolgt eine Verifizierung der zentralen Hypothese der Arbeit. Abschließend wird die Anwendbarkeit im Handlungssystem eines Fahrzeugherstellers beschrieben und diskutiert.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000027213
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2012
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 1615-8113
urn:nbn:de:swb:90-272135
KITopen-ID: 1000027213
Verlag IPEK, Karlsruhe
Serie Forschungsberichte. IPEK ; 51
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Prüfungsdaten 19.10.2011
Referent/Betreuer Prof. A. Albers
Schlagworte Vibrationen, Objektivierung, Antriebsstrang
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page