KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-272135

Entwicklung einer Methode zur Objektivierung der subjektiven Wahrnehmung von antriebsstrangerregten Fahrzeugschwingungen : Development of a method to predict discomfort by powertrain-induced vehicle vibrations

Maier, Patrick

Abstract:
In der vorliegenden Arbeit wird eine Methode zur Objektivierung der subjektiven Wahrnehmung von antriebsstrangerregten Fahrzeugschwingungen entwickelt. Auf Basis der Korrelation mit dem Subjektivurteil werden Auswertepunkte, Schwingungsrichtungen und Auswerte-Algorithmen analysiert und die Methode abgeleitet. Es erfolgt eine Verifizierung der zentralen Hypothese der Arbeit. Abschließend wird die Anwendbarkeit im Handlungssystem eines Fahrzeugherstellers beschrieben und diskutiert.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2012
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 1615-8113
KITopen ID: 1000027213
Verlag IPEK, Karlsruhe
Serie Forschungsberichte. IPEK ; 51
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Prüfungsdaten 19.10.2011
Referent/Betreuer Prof. A. Albers
Schlagworte Vibrationen, Objektivierung, Antriebsstrang
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page