KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Ad-Hoc Personenlokalisierung in Drahtlosen Sensornetzwerken

Schmid, Johannes

Abstract:
In der Arbeit wird ein neues Konzept zur ad-hoc Personenlokalisierung entwickelt und untersucht. Ansätze aus dem Bereich der Lokalisierung in selbstkonfigurierenden, drahtlosen Sensornetzwerken sowie aus dem Bereich der inertialsensorbasierten Personennavigation werden verwendet und zu einem hybriden Lokalisierungsansatz kombiniert. Eine umfangreiche, experimentelle Studie wird durchgeführt. Im Ergebnis wird ein Ansatz aufgezeigt, wie sich Personen in ad-hoc Szenarien lokalisieren lassen.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000030410
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2012
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-304106
KITopen-ID: 1000030410
Verlag KIT, Karlsruhe
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)
Prüfungsdaten 11.09.2012
Referent/Betreuer Prof. W. Stork
Schlagwörter Drahtlose Sensornetzwerke, Personenlokalisierung, hybride Lokalisierung, Sensorfusion, Inertialnavigation, Fußgängerkoppelnavigation
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page