KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Entwicklung und Optimierung von gradierten Wolfram/EUROFER97-Verbindungen für Divertorkomponenten

Weber, Thomas

Abstract:
Ein Problem beim Fügen von Wolfram mit Stahl sind thermisch induzierte Spannungen. Der hier gewählte Ansatz zur Reduzierung dieser Spannungen ist der Einsatz einer funktional gradierten Zwischenschicht. Vier verschiedene Herstellungsverfahren wurden erprobt mit dem Ziel gradierten Wolfram/Stahl-Zwischenschichten zu realisieren. Nach erfolgreicher Produktion und Charakterisierung wurden die gradierten Schichten mit Stahl- bzw. Wolframvollmaterial mittels Diffusionsschweißen gefügt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000033806
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Materialien - Werkstoff- und Biomechanik (IAM-WBM)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2013
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-993-0
ISSN: 2192-9963
urn:nbn:de:0072-338069
KITopen-ID: 1000033806
HGF-Programm 31.40.03 (POF II, LK 01) Materialentwicklung
Verlag KIT Scientific Publishing
Umfang 282 S.
Serie Schriftenreihe des Instituts für Angewandte Materialien, Karlsruher Institut für Technologie ; 17
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Angewandte Materialien - Werkstoff- und Biomechanik (IAM-WBM)
Prüfungsdaten 08.11.2012
Referent/Betreuer Prof. J. Aktaa
Schlagwörter Wolfram, Stahl, Gradierung, Diffusionsschweißen, Vakuum-Plasmaspritzen
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page