KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-353577

Methoden zur magnetischen Steuerung schwimmender Endoroboter

Keller, Henrik

Abstract:
Die Magnetically Guided Capsule Endoscopy (MGCE) ist eine neuartige medizinische Diagnoseform, bei der eine schluckbare Kapsel mit 2 Kameras magnetisch durch ein flüssigkeitgefülltes Hohlorgan wie den Magen gesteuert werden kann. Diese Arbeit beschreibt die für den ersten klinischen Prototyp entstandenen Methoden zur Steuerung der Schwimmbewegungen durch automatisierte Magnetfeldsequenzen. Zur Evaluation wurden 2 klinischen Studien mit 64 Personen durchgeführt.
The Magnetically Guided Capsule Endoscopy (MGCE) is a new medical screening procedure, where a swallowable capsule with 2 cameras can be steered magnetically through a fluid-filled hollow organ such as the human stomach. This work describes the control methods developed for the first clinical prototype to generate swimming motions through automated magnetic field sequences. For evaluation 2 clinical studies were conducted with 64 human cases.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2012
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen ID: 1000035357
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Informatik (INFORMATIK)
Institut Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik (IPR)
Prüfungsdaten 21.06.2012
Referent/Betreuer Prof. H. Wörn
Schlagworte Medizin Robotik, Magnet, Magen, Kapselendoskopie, Magnetically Guided Capsule Endoscopy, Medical Robotics, Stomach, Capsule Endoscopy
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page