KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-374303

Wirksamkeit der Elimination von Viren durch Filtrationsverfahren der Trinkwasseraufbereitung

Kreißel, Katja

Abstract:
Im Rahmen der vorliegenden Dissertation wurde das Risiko des Vorkommens von Viren im Trinkwasser betrachtet, wobei besonders auf die Eliminationsleistung der partikelabtrennenden Stufen Flockungs- und Ultrafiltration eingegangen wurde. Der Virenrückhalt durch die genannten Verfahren wurde, neben großtechnischen Untersuchungen, durch labor- und halbtechnische Dosierversuche mit Bakteriophagen und enteralen Viren unter Berücksichtigung des Einflusses verschiedener Prozessgrößen bestimmt.


Zugehörige Institution(en) am KIT DVGW - Technologiezentrum Wasser (TZW)
Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2013
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen ID: 1000037430
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik (CIW)
Institut Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG)
Prüfungsdaten 16.10.2013
Referent/Betreuer Prof. M. Franzreb
Schlagworte Wasseraufbereitung, Viren, Ultrafiltration, Flockungsfiltration, Bakteriophagen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page