KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-436827

Ein neuer Prozess für die Produktentwicklung zur Topologieoptimierung bewegter Bauteile unter besonderer Berücksichtigung des Trägheitseinflusses = A new extension of the topology optimization process for the development of accelerated and moving structures considering the inertia

Sander, Christian

Abstract:
In der vorliegenden Arbeit wird ein neuer Prozess der virtuellen Produktentwicklung zur Optimierung der Gestalt von mechanischen Bauteilen in dynamisch bewegten Systemen vorgestellt. Hierzu wird eine Methode entwickelt, die den Trägheitseinfluss bei der Gestaltsynthetisierung berücksichtigt. Der neue Prozess basiert auf der Methode der Topologieoptimierung. Sie wird mit der Mehrkörpersimulation, der Finiten Element Analyse und der Berechnung eines Adaptionskennwertes gekoppelt.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2014
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 1615-8113
KITopen ID: 1000043682
Verlag Karlsruhe
Serie Forschungsberichte: IPEK ; 75
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Prüfungsdaten 28.05.2014
Referent/Betreuer Prof. A. Albers
Schlagworte Topologieoptimierung, Finite Element Methode, Mehrkörpersimulation, Trägheit, Energieeffizienz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page