KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Automatische Abstimmung der Sekundärseite eines dreiphasigen Systems zur berührungslosen induktiven Energieübertragung

Arnold, Rinaldo

Abstract:
Dreiphasige Systeme zur kontaktlosen induktiven Energieversorgung von Elektrofahrzeugen bieten sich im höheren Leistungsbereich für typische Transportmittel des Nahverkehrs an. Auf Störeinflüsse wie Temperatur und Fehlpositionierungen reagieren die Systeme im Betrieb empfindlich mit Leistungs- und Wirkungsgradeinbrüchen. Diesen Nachteilen lässt sich mit einer laufenden automatischen Anpassung des Betriebspunktes entgegenwirken und damit der jeweils bestmögliche Betriebspunkt garantieren.

Abstract (englisch):
In the higher power range, three-phase inductive power transfer is an auspicious option to supply electric vehicles for local public transport. Decreases in efficiency and power transfer capability caused among others by positional misalignment and temperature cannot be completely avoided during operation. An automatic retuning of the system directly faces the remaining effects of these disturbing ascendancies and ensures continuous operation in the optimal operating point.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000046185
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0355-2
ISSN: 1869-6058
urn:nbn:de:0072-461853
KITopen-ID: 1000046185
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang IX, 206 S.
Serie Karlsruher Schriftenreihe Fahrzeugsystemtechnik / Institut für Fahrzeugsystemtechnik ; 33
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Prüfungsdaten 12.02.2015
Referent/Betreuer Prof. P. Gratzfeld
Schlagworte Induktive Energieübertragung contactless power transfer, inductive power transfer
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page