KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000046370
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Das halbe Jahrhundert meiner Eltern

Kunze, Rolf-Ulrich

Abstract:
Der Titel spielt auf die niederländische Familiengeschichte von Geert Mak an: "Das Jahrhundert meines Vaters" eine exemplarische Gesellschafts- und Mentalitätsgeschichte der Niederlande. Daran und an Walter Kempowskis "Deutscher Chronik" orientiert sich die ganz andere Familienbiographie von Rudi Kunze (1925 - 2001) und Gerda Kunze (1926 - 2010), die zugleich ein hollywoodfähiger Filmplot und eine charakteristische deutsche Geschichte im halben Jahrhundert des Weltbürgerkriegs war.

Abstract (englisch):
The titels alludes to the Dutch family history of Geert Mak "De eeuw van mijn vader" an exemplary history of Dutch society and mentalites. There are similarities to Walter Kempowskis historical narration "Deutsche Chronik" The double biographies of Rudi Kunze (1925 - 2001) and Gerda Kunze (1926 - 2010) are a unique, Hollywood-like movie plot and a characteristically German narration in the half century of extremes.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Philosophie (PHIL)
Publikationstyp Buch
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0360-6
ISSN: 1867-5018
URN: urn:nbn:de:0072-463707
KITopen ID: 1000046370
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang 218 S.
Serie EUKLID : Europäische Kultur und Ideengeschichte. Studien ; 8
Schlagworte Familiengeschichte, Zweiter Weltkrieg, Kriegsgefangenschaft UdSSR, Zeitgeschichte, Bürgertumsgeschichte, Family history, WWII, German prisoners of WWII in USSR, contemporary history, history of mentalities
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page